Upcoming / Meine (beruflichen) Vorsätze für 2011

So, nach dem nun Weihnachten, Silvester, mein Geburtstag und mein Jahresurlaub sowie ein paar Altlasten aus 2010 geschafft sind, steht die Planung für 2011 an. Ein paar Termine für Konferenzen und Vorträge sind bereits fest eingetragen. Los geht es heute Abend mit dem .Net User Group Rhein/Ruhr Treffen. Dort darf ich Windows Phone 7 vorstellen. Am 7. Februar kommt dann unsere neue Konferenz zum Thema Mobile, auf die ich mich schon riesig freue (http://www.beyondtellerrand.com/). Und dieser Konferenz folgt vom 5. bis 8. April unsere elfte FFK (http://ffk11.beyondtellerrand.com/), bei der wir auch wieder auf gute 500 Teilnehmer hoffen. Einen eigenen Vortrag halte ich wieder auf der Webinale (http://webinale.de/2011/) vom 30. Mai bis 1. Juni. Im Februar zeichne ich außerdem noch ein Lernvideo zu Windows Phone 7 auf. Auch sonst gibt es zwar weitere Anfragen für Vorträge, aber noch nichts Spruchreifes.

Es sind – neben den eh laufenden Projekten, Trainings und Beratungsterminen – außerdem einige spannende größere Projekte im Gespräch. Überraschenderweise nicht so sehr als Experte für Silverlight oder Flash/Flex, sondern es kommen vermehrt übergreifende Anfragen, die auch Kompetenz im Bereich Interaction Design, User Experience und Prototyping fordern; das freut mich, da ich mich dafür sehr begeistere. Ganz abgesehen davon, dass dieses Wissen mir schon in vielen Projekten geholfen hat und ich in unregelmäßigen Abständen immer wieder Lehraufträge rund um diese Themen halte. Damit aber nicht genug: Auch die Anfragen für plattformübergreifende Technologien hinsichtlich Desktop und mobiler Plattformen nehmen zu. Das alles passt gut zu meinen beiden technischen Jahreszielen: Denn jedes Jahr nehme ich mir vor, mindestens eine Technologie zu vertiefen und ein neues Gimmick in meiner Freizeit auszuprobieren. Dieses Jahr steht auf der Technologieseite das Paket aus JavaScript, HTML/HTML5 und jQuery bzw. jQuery Mobile. Bei den Gimmicks habe ich leider schon meinen Spaß gehabt und Anfang Januar meine Xbox Kinect Experimente durchgespielt (da muss ich mir dann noch was Neues für den Rest des Jahres überlegen). Bei meinem dritten Jahresziel bin ich noch ein wenig ratlos: Denn bisher ist es mir jedes Jahr gelungen, ein Projekt an einem eher „ungewöhnlichen“ Ort auf der Welt zu machen. Das hätte fast noch im Januar geklappt! Das Projekt in Sydney ist aber dann leider aus organisatorischen Gründen gescheitert. Aber das Jahr ist lang und mal sehen, was nun an Projekten und Reisen letztendlich noch kommt…

1 thought on “Upcoming / Meine (beruflichen) Vorsätze für 2011

Comments are closed.